„Der XOM Marketplace ist ein wichtiges zusätzliches Standbein für uns“

Veröffentlicht am 15. Juni 2020

XOM Materials Neuigkeiten | eCommerce-Themen rund um den Werkstoffhandel

„Der XOM Marketplace ist ein wichtiges zusätzliches Standbein für uns“

Die Wilhelm Jungermann GmbH aus Remscheid ist nun auch Teil der B2B-Plattform von XOM Materials – und versucht die eigenen Kunden von den Vorteilen der Digitalisierung zu überzeugen. 

Wenn Reiner Neuhaus auf seinem Werksgelände steht, blickt er auf 2.000 Quadratmeter Lagerfläche, in der scheinbar endlos viele Stahlsorten liegen in Form von Rund- Vierkant- oder Achtkantstäben. „Letztes Jahr haben wir 4.100 Tonnen an Kunden in ganz Europa verkauft“, erklärt der Geschäftsführer der Wilhelm Jungermann GmbH. „Unsere Abnehmer kommen aus der Werkzeugindustrie, der Präzisionsdrehereien sowie dem E-Bike-Bereich – die haben also hohe Ansprüche.“ Schließlich müssen Werkzeuge und Bauteile in Maschinen, Autos oder E-Bikes zuverlässig funktionieren und möglichst lange halten. Die Wilhelm Jungermann GmbH aus Remscheid bietet hierfür ein großes Portfolio aus C-Stählen, Einsatzstählen, Wälzlagerstählen, legierten oder unlegierten Werkzeugstählen, Edelbaustählen, Silberstählen oder Vergütungsstählen. 

Digitale Vernetzung der Branche

Reiner Neuhaus ist für das Unternehmen bereits in vierter Generation tätig und möchte es sicher in die Zukunft führen. „Ich beschäftige mich schon länger mit Digitalisierung und versuche auch, meine Kunden und Lieferanten davon zu überzeugen. Im Kontraktgeschäft können Einkäufer online den Auftragsstatus einsehen und welcher Anteil schon ausgeliefert ist beziehungsweise wieviel Vorräte ihrer Materialien noch vorhanden sind. Mit dem XOM Marketplace wollen wir Verbrauchern auch die Möglichkeit geben, unseren Stahl bequem online zu kaufen.“

Auf der unabhängigen B2B-Handelsplattform von XOM Materials haben sich bereits 70 Händler und 1.000 Einkäufer registriert. Für alle Beteiligten fallen damit viele händische Schritte weg, die beim klassischen „Offline-Handel“ anfallen. „Natürlich können und wollen wir nicht von heute auf morgen komplett auf E-Commerce umschwenken“, gibt Neuhaus zu Bedenken. „Schließlich ist Stahl in dem Bereich, in dem wir tätig sind, immer noch ein beratungsintensives Produkt. Der XOM Marketplace bietet Kunden aber zusätzlich eine gute Übersicht über unser Portfolio und zeigt Verfügbarkeiten an – und zwar rund um die Uhr. Zudem gibt es Kunden, die genau wissen, was sie wollen und die sich ihre Stahlprodukte einfach mit wenigen Mausklicks bestellen wollen.“

Einen weiteren Vorteil sieht Neuhaus in der digitalen Vernetzung der Branche. „Ich motiviere Kunden und Lieferanten immer wieder, sich mit uns über eine digitale Schnittstelle zu verbinden, aber das ist natürlich auf beiden Seiten mit einem gewissen technischen Aufwand verbunden. Für uns ist es natürlich einfacher, auch mit dem XOM Marketplace verbunden zu sein, mit dem sich dann wiederum Firmenkunden digital verknüpfen können. So können alle leicht von der Digitalisierung profitieren.“ 

Jetzt in den Online-Handel einsteigen

Der heutige Firmensitz der 1906 gegründeten Wilhelm Jungermann GmbH liegt im Industriegebiet Remscheid Bergisch-Born und verfügt über ein großes Lager, das mehr als 3.000 Tonnen Stahl aufnehmen kann. Bestellungen können schnellstens mit dem firmeneigenen LKW ausgeliefert werden. Dabei sind auch individuelle Sonderanfertigungen nach Kundenwunsch durch eine enge Zusammenarbeit mit Herstellern, Stahlverarbeitern und Drahtziehereien jederzeit möglich. „Der XOM Marketplace ist ein wichtiges zusätzliches Standbein für uns“, betont Reiner Neuhaus. „Ich kann allen nur empfehlen, einen digitalen Verkaufskanal anzubieten, denn meine Babyboomer-Generation wird jetzt nach und nach in Rente gehen. Die jüngeren Generationen sind mit dem Web viel vertrauter und die erwarten vom Stahlhandel moderne E-Commerce-Angebote, ob nun über eine Plattform oder einen Webshop.“

Hier finden Sie die Produkte der Wilhelm Jungermann GmbH

Holen Sie sich alle Neuigkeiten von XOM Materials in Ihren Posteingang!