XOM Materials Neuigkeiten | eCommerce-Themen rund um den Werkstoffhandel

Nachgefragt bei … Smilen Hadzhikostov – Head of Business Development bei XOM Materials

Veröffentlicht am 31. August 2021

3 Minuten lesen

Als einer der ersten Mitarbeiter von XOM Materials hat Smilen Hadzhikostov, Leiter der Abteilung Business Development., schon einiges bei XOM Materials mitverfolgt. Spannend ist  auch seine persönliche Entwicklung. Von seinen Anfängen bis hin zu seinen heutigen Aufgaben bei XOM Materials , erzählt er uns in diesem Interview.

Eine meiner ersten Aufgaben war es, für mich selbst einen Rechner zu bestellen. Wir haben also wirklich bei null angefangen.

Smilen Hadzhikostov

Smilen, bitte stelle dich den Lesern kurz vor. 

Sehr gerne. Mein Name ist Smilen Hadzhikostov. Ich bin seit über dreieinhalb Jahren bei XOM Materials tätig und war tatsächlich einer der ersten drei Mitarbeiter. Zurzeit leite ich die Abteilung Business Development

Was kann man sich darunter vorstellen, was sind deine Aufgaben? 

Kurz gesagt: Ich treibe die strategische Entwicklung des Unternehmens voran. Dazu zählen Aufgabenbereiche wie Investor Relations, Business Intelligence und KPIs, Pricing, Business Modelling, Sales Operations – also die Nutzung von Tools wie Salesforce – und strategische Projekte, die Projektmanagement erfordern. 

Erzähl uns bitte etwas mehr über dein Studium und wie du Werkstudent bei XOM Materials geworden bist. 

Ich war damals mitten in meinem Masterstudium. An der HEC in Paris und an der FU in Berlin habe ich einen zweifachen Master absolviert; Management sowie Management und Public Policy. Nach dem Jahr in Paris ging es zurück nach Berlin. Dort wurde mir die Werkstudentenstelle mit dem Fokus Strategie und Venture Capital angeboten, in einem Projekt, das die Stahlbranche transformieren sollte. Das fand ich sehr interessant und ich habe sofort zugesagt. 

Erinnerst du dich noch an deinen ersten Tag bei XOM Materials? 

Ja, das war tatsächlich sehr lustig. Ich kam ins Büro, und es gab noch nichts außer ein paar Tischen und Stühlen. Eine meiner ersten Aufgaben war es,  für mich selbst einen Rechner zu bestellen. Wir haben also wirklich bei null angefangen. 

Als du dann einen eigenen Rechner hattest, was waren deine Aufgaben als Werkstudent? 

Alle Business-Aufgaben lagen bei mir. Zunächst habe ich Analysen und Strategien erstellt: Wer sind unsere Zielkunden, wie kann man sie erreichen und  wie kann ein Sales-Prozess aussehen? Was ist unsere Strategie, um uns am Markt zu etablieren? 

Die Bereitschaft, kontinuierlich dazuzulernen, hat mich dahin gebracht hat, wo ich jetzt stehe.

Smilen Hadzhikostov

Wie ging es dann weiter? 

Seit 2019 leite ich die Abteilung und bin jetzt für das Business-Development-Team zuständig.  

Worauf achtest du bei der Führung deiner Mitarbeiter? 

Ich möchte jeden Tag sicherstellen, dass meine Mitarbeiter alles haben, um ihre Aufgaben erfolgreich erledigen zu können.  Dazu stelle ich mir selbst drei Fragen:

  1. Haben sie alle notwendigen Informationen?
  2. Haben sie das passende Training?
  3. Sind sie motiviert?

Was ist aus deiner Sicht wichtig, um eine ähnliche Laufbahn wie deine zu verfolgen?

Die Bereitschaft, kontinuierlich dazuzulernen. Ich bin überzeugt, dass mich das dahin gebracht hat, wo ich jetzt stehe. Ich höre viele Podcasts und lese viel. Außerdem würde ich noch folgende drei Tipps geben, an die ich mich selbst halte: 

  1. Nicht aus der Ich-Perspektive, sondern aus Unternehmensperspektive denken. Erfolgreiche Gründer denken nicht daran, was am besten für sie selbst ist, sondern am besten für das Unternehmen. 
  2. Das Unternehmen als Team betrachten. Man muss schauen, wie man das nächste Level erreichen kann. 
  3. Proaktiv sein. An Initiativen teilnehmen, die die Führungsqualitäten und die eigene Expertise weiterentwickeln. Ich habe z.B. an dem Aspen Young Leaders Programme teilgenommen und das Fellowship bei Included VC abgeschlossen. 

Worauf bist du besonders stolz?

Ich bin besonders stolz darauf, wie schnell das Unternehmen gewachsen ist. Von drei auf über 60 Mitarbeiter innerhalb von dreieinhalb Jahren. Wir haben Produkte gebaut, die den Nutzern einen Mehrwert für ihren Arbeitsalltag bieten. Und natürlich bin ich stolz auf das Team. Nicht nur auf mein eigenes, sondern auch auf meine anderen Kollegen, mit denen ich jeden Tag zusammenarbeiten darf. 

Vielen Dank für das inspirierende Interview und deine Zeit, Smilen!

Ihr wollt auch Teil von XOM Materials werden? Hier geht’s zu den Stellenangeboten.

Teilen Sie den Artikel in sozialen Netzwerken

MEHR NEUIGKEITEN VON XOM MATERIALS

Nachgefragt bei … Alexander Bindrim – Sales Manager bei XOM

Alexander Bindrim ist Sales Manager E-Commerce bei XOM Materials und berät Kunden im Bereich Werkstoff-Einkauf bezüglich unseres eProcurement-Tools. Wir haben Herrn Bindrim zu seinen Aufgaben bei XOM Materials und den Funktionen von XOM eProcurement befragt.

Arbeitsalltag IT: CTO Marco Kunze berichtet

Unsere IT-Abteilung wächst und sucht weitere Verstärkung. Wie der Arbeitsalltag und die Aufgaben in der IT bei XOM Materials konkret aussehen, hat uns CTO Marco Kunze erzählt. Er ist Chief Technical Officer (CTO) bei XOM Materials und ist für den Bau und die technische Umsetzung der XOM Produkte verantwortlich. 

Alle Neuigkeiten

Holen Sie sich alle Neuigkeiten von XOM Materials in Ihren Posteingang!

Lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.