WELT: XOM Materials als Hidden Champion im B2B-Bereich

WELT beleuchtet die zunehmende Bedeutung der E-Commerce-Branche für die deutsche Wirtschaft und nennt XOM Materials als Beispiel im B2B Bereich. 

XOM auf gutem Weg, das führende digitale Ökosystem für die Werkstoffindustrie zu werden

XOM Materials hat die GMV-Schwelle von 100 Millionen Euro überschritten.

Wie Sie mit B2B-Marktplätzen Ihre Lieferkette widerstandsfähiger machen

Branchenspezifische B2B-Marktplätze sind auf dem Vormarsch, da sie einige der größten Herausforderungen im Zusammenhang mit B2B-Transaktionen der Hersteller angehen. Erfahren Sie im IDC PeerScape, wie Sie potenzielle Risiken in Ihrer Lieferkette besser vorhersagen und Abläufe in Ihrer Lieferkette widerstandsfähiger machen können. XOM Materials wurde als einer der Vorreiter erwähnt.

„XOM gewinnt zusehends an Bedeutung”

Der Berliner Plattformbetreiber XOM gewinnt zusehends an Bedeutung. Doch das Startup hat über den Marketplace hinaus für den Stahlhandel noch einiges zu bieten.

Handelsblatt „Die Old Economy schlägt zurück“

In der Ausgabe 29/2020 berichtet das Handelsblatt über Industrie-Einkaufsplattformen, als Beispiel wird auch der XOM Marketplace genannt.

Ein digitaler Marktplatz macht absolut Sinn

Das Magazin Stahlreport vom Bundesverband Deutscher Stahlhandel hat in der Ausgabe 03-2020 über die Otto Zickwolff GmbH berichtet. 

Klöckner & Co: Stahl für eine digitale Welt

In der Hoffnung, einer möglichen digitalen Störung bei Klöckner & Co – einem der weltweit größten Stahl- und Metalldistributeure – zuvorzukommen, gründete CEO Gisbert Rühl sowohl kloeckner.i (KCI), einen internen Transformationszweig, als auch XOM Materials (XOM), eine unabhängige Industrieplattform.

Mit Multi-Channel-Vertrieb in die Zukunft

Die Fachzeitung “Edelstahl Aktuell” hat in ihrer April-Ausgabe über XOM Materials berichtet und dabei auch unsere Kunden zu Wort kommen lassen.

Digitalisierung des Werkstoffhandels

In der Mai-Ausgabe von „Stahl + Technik” blickt unser COO Tim Milde ausführlich auf das erste Jahr von XOM Materials zurück und erklärt, wie wir den Werkstoffhandel mit dem XOM-Marktplatz digitalisieren wollen und welche Vorteile das mit sich bringt.

Die Sprache der Digitalisierung

"Edelstahl Aktuell" hat uns in unserem neuen Büro in Berlin-Mitte besucht und unser Management interviewed.

Russische Stahlgiganten wollen mit europäischen Verkäufen online gehen

Da die europäische Stahlnachfrage unter wachsenden Druck gerät, setzen zwei große Lieferanten des Blocks auf Online-Shops, um neue Kunden zu gewinnen.

Der Stahlhandel-Digitalisierer

Stahlreport Februar 2019 anlässlich unserer Präsenz auf dem DigiDay am 7. Februar 2019. Geschäftsführer und COO Tim Milde im Interview.

Presse

Folgen Sie uns

Pressekontakt

XOM Materials

Holen Sie sich alle Neuigkeiten von XOM Materials in Ihren Posteingang!

Lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.